ellog - Das E-Learning-Logbuch

Herzlich willkommen auf dem E-Learning-Logbuch des Medienzentrums der TU Dresden!

Wir informieren an dieser Stelle aktuell über die E-Learning-Angebote und -Services des Medienzentrums, das als zentrale Einrichtung der TU Dresden den Einsatz von E-Learning unterstützt und begleitet. Unser Angebot richtet sich vorrangig an alle E-Learning-Akteure der TU Dresden, aber auch an alle EL-Partner an Universitäten, Hochschulen sowie externen Einrichtungen, wie der Bildungsportal Sachsen GmbH.

Donnerstag, 19. März 2015

E-Teaching auf der Hochschuldidaktik-Tagung

Vor zwei Wochen waren wir auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik in Paderborn. Hier treffen sich Hochschullehrende, Hochschuldidaktiker, Mitarbeitende hochschuldidaktischer Zentren und Weiterbildungen und inzwischen auch immer mehr Akteure aus dem Bereich E-Teaching bzw. E-Learning, um sich über neue Methoden, Erfahrungen und Herausforderungen auszutauschen. Für uns war die Teilnahme an der Tagung in zweierlei Hinsicht erfolgreich: 
Diskussion im Disqspace "Berücksichtigung der Heterogenität Hochschullehrender in hochschul- und mediendidaktischen Weiterbildungen"
Zum einen haben wir als Teilnehmende neue und interessante Erfahrungen gesammelt. Das war vor allem durch ein neues Format begünstigt. Statt fortlaufender Vortrags-Sessions gab es sogenannte Disqspaces, in denen mehrere Beiträge zu einem Thema gesammelt wurden und an einzelnen parallelen Stationen präsentiert wurden. Das hatte den Vorteil, dass wir schneller ins Gespräch gekommen sind und konkrete Erfahrungen mit Methoden und oder Technologien austauschen konnten. Besonders im Gedächtnis geblieben sind uns die Beiträge, wie digitale Technologien als Türöffner für das E-Teaching eingesetzt werden können. Der spielerische Umgang mit der Technik führt dazu, dass die Lehrenden auch erfahren wollen, wie sie die Technologien didaktisch sinnvoll in ihre Veranstaltungen einbinden können. Vielleicht können wir hierfür zukünftig auch an der TU Dresden Angebote schaffen.
Vorstellung der E-Teaching-Angebote im Disqspace "Qualifizierungsangebote zum Einsatz neuer Medien in der Lehre"
Zweitens waren wir auch selbst als Vortragende aktiv. In gleich zwei Disqspaces haben wir gemeinsam mit weiteren E-Teaching-Akteuren aus Berlin, Potsdam und Frankfurt unsere E-Teaching-Qualifizierungsangebote vorgestellt und dabei zwei unterschiedliche Fragestellungen diskutiert. Einmal haben wir aus einer eher organisatorischen Perspektive die Unterschiede unserer Qualifizierungsangebote im Detail beleuchtet und nach den Gründen dafür gefragt (z.B. die Rolle von Online-Phasen oder die institutionelle Einbindung des Angebotes). Im zweiten Disqspace hatten wir eine eher didaktische Fragestellung im Blick und haben darüber diskutiert, wie wir mit der Heterogenität unserer Teilnehmenden in Bezug auf Fachbereich, Medienaffinität und Status am besten umgehen können.

Details aus unseren Disqspace-Diskussionsrunden werden wir demnächst hier auf dem Blog veröffentlichen.