ellog - Das E-Learning-Logbuch

Herzlich willkommen auf dem E-Learning-Logbuch des Medienzentrums der TU Dresden!

Wir informieren an dieser Stelle aktuell über die E-Learning-Angebote und -Services des Medienzentrums, das als zentrale Einrichtung der TU Dresden den Einsatz von E-Learning unterstützt und begleitet. Unser Angebot richtet sich vorrangig an alle E-Learning-Akteure der TU Dresden, aber auch an alle EL-Partner an Universitäten, Hochschulen sowie externen Einrichtungen, wie der Bildungsportal Sachsen GmbH.

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Rückblick: Workshop on E-Learning und OLAT-User-Day in Leipzig

Vergangene Woche fand an der HTWK Leipzig der jährliche "Workshop on E-Learning" (WEL) in Verbindung mit dem "OLAT (OPAL) User Day" statt. Beide Veranstaltungen vereinigen die sächsischen E-Learning-Akteure zum Austausch und gaben einen Einblick in aktuelle sächsische Projekte.

In diesem Jahr war E-Assessment ein besonders präsentes Thema auf beiden Veranstaltungen. Mit vier von acht Vorträgen auf dem "Workshop on E-Learning" wurde bereits am Mittwoch ein vielseitiger Blick auf mögliche Einsatz-Szenarien von Peer- und benutzergenerierten Assessments in ONYX bis hin zum Einsatz eines eigenentwickelten informatischen Testtools (autotool) ermöglicht. Die Einsatzmöglichkeiten des an die Lernplattform OPAL angeschlossenen Testwerkzeuges ONYX wurden am Donnerstag auf dem "OLAT User Day" in zwei Anwendungsbeispielen vorgestellt. In einer durch unser Projekt "E-Assessment in Sachsen" angestoßenen Barcamp-Session haben wir die Erwartungen und auch Hindernisse für den Einsatz von E-Assessments thematisiert.
Auch die anderen Beiträge des "Workshops on E-Learning" widmeten sich Themen, mit denen sich die Abteilung "Digitales Lehren und Lernen" (Medienzentrum) aktuell und zukünftig verstärkt in Projekten auseinandersetzt. So wurden beispielsweise die studentischen Bedarfe an Videoaufzeichnungen an der TU Dresden vorgestellt. Ein Thema, dem wir uns im Projekt "Videocampus Sachsen" aktuell aus der Perspektive der Lehrenden widmen.

Wir selbst waren mit einem Beitrag zu den Potentialen der Learning Analytics in OPAL vertreten. In unserem Vortrag haben wir Ergebnisse von Nutzungsanalysen vorgestellt, die wir im Rahmen des Projektes "Know Your Students" in Fallbeispielen an der TU Dresden durchgeführt haben. Einen tieferen Einblick in die Inhalte dieses Vortrags geben wir in einem weiteren Blogbeitrag, der in den kommenden Wochen veröffentlicht wird. In der durch uns betreuten Barcamp-Session auf dem "OLAT User Day" zu diesem Thema wurden die Möglichkeiten der Learning Analytics begrüßt und das Interesse an einer weiteren Beschäftigung mit dem Thema bestätigt. Wir hoffen, dass wir gemeinsam mit der Westsächsischen Hochschule Zwickau auf den Erfahrungen des Projektes "Know your Students" aufbauen und die Aktivitäten im Rahmen des von uns koordinierten Projektes "Neue Lehr-Lernkulturen für digitalisierte Hochschulen" fortführen können.