ellog - Das E-Learning-Logbuch

Herzlich willkommen auf dem E-Learning-Logbuch des Medienzentrums der TU Dresden!

Wir informieren an dieser Stelle aktuell über die E-Learning-Angebote und -Services des Medienzentrums, das als zentrale Einrichtung der TU Dresden den Einsatz von E-Learning unterstützt und begleitet. Unser Angebot richtet sich vorrangig an alle E-Learning-Akteure der TU Dresden, aber auch an alle EL-Partner an Universitäten, Hochschulen sowie externen Einrichtungen, wie der Bildungsportal Sachsen GmbH.

Dienstag, 5. August 2014

E-Teaching geht weiter - Das sind unsere Pläne

Einen weiteren Durchgang von E-Teaching wird es ab Anfang 2015 geben. Das aktuelle Qualifizierungsangebot wird überarbeitet, entzerrt und in separate Module aufgeteilt. Zukünftig soll es 3 Module geben, die einzeln besucht werden können und sich über einen Gesamtzeitraum von etwa einem Jahr erstrecken. Der Besuch und erfolgreiche Abschluss der drei Module führt dann zum Erwerb eines E-Teaching-Zertifikates des Medienzentrums der TU Dresden. Dazu streben wir weiterhin eine enge Kooperation mit dem HDS an, das einen Teil des Angebotes auch als Bestandteil seines Zertifikatsprogrammes aufnehmen wird.

E-teaching_Postkarte


Ein Modul dient der Erarbeitung wichtiger Grundlagen für das E-Teaching und soll als Selbstlernangebot zur Verfügung stehen. So kann es individuell und unabhängig durch sächsische Hochschullehrende bearbeitet werden. Für den Abschluss ist eine elektronische Klausur geplant, deren Bestehen eine Voraussetzung für den Erhalt des E-Teaching-Zertifikates sein soll.

Ein zweites Modul widmet sich den Besonderheiten des E-Teaching in der Hochschullehre. Es soll als einsemestriges Blended-Learning-Angebot mit Online- und Präsenzphasen zur Verfügung stehen und zusätzlich im HDS-Programm angeboten und anerkannt werden.

Das dritte Modul widmet sich der praktischen Umsetzung des E-Teaching und dessen Evaluation. Neben Selbstlernangeboten haben wir hier eine Online-Betreuung zur Unterstützung der Umsetzung des E-Teaching vorgesehen.

Zusätzlich soll es ein Self-Assessment geben, dass es den Nutzerinnen und Nutzern ermöglicht, die eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten einzuschätzen und die passenden Lerninhalte anhand der im Assessment erzielten Ergebnisse auszuwählen. So entstehen mehr Wahlmöglichkeiten für die Teilnehmenden des Qualifizierungsangebotes, welche gezielt die für Sie passenden Angebote auswählen können.

Interessierte für einen neuen Durchgang des Qualifizierungsangebotes können sich schon jetzt auf unserer Interessentenliste vormerken lassen und erhalten alle neuen Informationen, zu Anmeldung, Ablauf und Anerkennung des neuen E-Teaching-Programms per E-Mail.