ellog - Das E-Learning-Logbuch

Herzlich willkommen auf dem E-Learning-Logbuch des Medienzentrums der TU Dresden!

Wir informieren an dieser Stelle aktuell über die E-Learning-Angebote und -Services des Medienzentrums, das als zentrale Einrichtung der TU Dresden den Einsatz von E-Learning unterstützt und begleitet. Unser Angebot richtet sich vorrangig an alle E-Learning-Akteure der TU Dresden, aber auch an alle EL-Partner an Universitäten, Hochschulen sowie externen Einrichtungen, wie der Bildungsportal Sachsen GmbH.

Montag, 18. November 2013

Campus Innovation 2013: Moocs Moocs Moocs...

Von Donnerstag, den 14.11. bis 15.11.2013 fand die diesjährige Campus Innovation und der Konferenztag Studium und Lehre, wie immer im Curio-Haus Hamburg statt (online unter: http://www.campus-innovation.de) veranstaltet von der Universität Hamburg und dem Multimedia Kontor Hamburg.
Das beherrschende Thema war wie bei vielen Veranstaltungen dieser Tage, die sich mit Trends und Innovationen im E-Learning beschäftigen, das Thema MOOCs. Die Veranstalter hatten dafür an Tag 2 den Track Trends im E-Learning reserviert, das Thema zog sich aber - trotz ausdrücklicher Bitte der Veranstalter an die Referenten, MOOCs in ihren Vorträgen nicht zu thematisieren - auch durch viele Vorträge an Tag 1.
Die Themen im Track eLearning am ersten Konferenztag reichten von Mobile Learning mit einem Erfahrungsbericht aus dem Praxiseinsatz und der Beschreibung von Mehrwerten aus Sicht einer partizipativen Mediendidaktik (Kerstin Mayrberger, Uni Augsburg) über MOOCs als ein Ausgangspunkt für Teilnehmeraktivierung und Community-Bildung (Jochen Robes, weiterbildungsblog.de) bis zur Hinterfragung von Open Educational Ressources (OER) als Bildungsöffner u.a. aufgrund ihrer fehlenden didaktischen Rahmung (Petra Grell, TU Darmstadt).
Den zweiten Konferenztag im Track eLearning und in den Keynotes dominierte das Thema MOOCs. Peter Baumgartners Vortrag dazu musste krankheitsbedingt leider ausfallen. Die Keynotes und Vorträge spannten den Bogen über die Entwicklung eigener Systemtechnologien (August-Wilhem Scheer), verschiedene MOOC-Geschäftsmodelle (Claudia Bremer/Olaf Gaus) bis zu bMOOCs = blended MOOCs als Möglichkeit der didaktischen Einbindung von MOOCs in die Lehre (Johannes Moskaluik), Uni Tübingen).
Abgerundet wurde die Veranstaltung wie in den letzten Jahren durch interessante Kontakte und anregende Gespräche sowie die perfekte Organsiation und Betreuung.