ellog - Das E-Learning-Logbuch

Herzlich willkommen auf dem E-Learning-Logbuch des Medienzentrums der TU Dresden!

Wir informieren an dieser Stelle aktuell über die E-Learning-Angebote und -Services des Medienzentrums, das als zentrale Einrichtung der TU Dresden den Einsatz von E-Learning unterstützt und begleitet. Unser Angebot richtet sich vorrangig an alle E-Learning-Akteure der TU Dresden, aber auch an alle EL-Partner an Universitäten, Hochschulen sowie externen Einrichtungen, wie der Bildungsportal Sachsen GmbH.

Mittwoch, 17. April 2013

Vortrag: "Standortübergreifendes E-Learning in der Hochschullehre".

Am kommenden Mittwoch, den 24. April 2013, 18:00-19:30 Uhr findet im Vortragssaal der SLUB Dresden ein Vortrag in der Reihe "eScience Saxony Lectures" statt.
 
Es spricht Prof. Dr. Peter Weber, FB Elektrische Energietechnik, Computer Science/E-Science an der FH Südwestfalen, zum Thema:
"Standortübergreifendes E-Learning in der Hochschullehre".
 
Im Vortrag werden zwei Konzepte für die Realisierung von standortübergreifendem E-Learning in der Hochschullehre vorgestellt: Die Vorlesung Informationsmanagement und das internationale Seminar Net Economy.
Die Vorlesung Informationsmanagement wird gemeinsam von vier deutschen Universitäten auf dem RuhrCampusOnline (RCO) der Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR) angeboten und adressiert seit 2009 im jährlichen Turnus jeweils über 450 Studierende. Sie stellt damit ganz andere Herausforderungen an die Gestaltung und Begleitung der im Blended Learning-Format ausgestalteten Lernprozesse als das internationale Seminar Net Economy.
Das Seminar mit jeweils zwischen 120 und 180 Studierenden wird in einem internationalen Lernnetzwerk angeboten und ist auf virtuelle Kollaboration in kleinen standortübergreifenden Studierendenteams ausgerichtet. Der Referent erläutert die Veranstaltungskonzepte, zeigt damit verbundene Herausforderungen auf und stellt ausgewählte Lösungsansätze vor.

Der Vortrag kann mittels folgendem Link: https://webconf.vc.dfn.de/escience/ auch live über das Internet mitverfolgt werden (bitte als "Gast" anmelden). 
 
Die "eScience Saxony Lectures" sind Teil des durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) und den Freistaat Sachsen geförderten Projekts "eScience – Forschungsnetzwerk Sachsen". Die Vortragsreihe greift Themen, Trends und Fragestellungen digital unterstützter Wissenschaft auf und stellt innovative Projekte, erfolgreiche Anwendungen sowie aktuelle Forschungsergebnisse vor. Sie versteht sich als Ort der Begegnung relevanter Akteure aus Theorie und Praxis und bietet eine Plattform zur Information und kritischen Diskussion. Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenlos und offen für alle Interessierten.