ellog - Das E-Learning-Logbuch

Herzlich willkommen auf dem E-Learning-Logbuch des Medienzentrums der TU Dresden!

Wir informieren an dieser Stelle aktuell über die E-Learning-Angebote und -Services des Medienzentrums, das als zentrale Einrichtung der TU Dresden den Einsatz von E-Learning unterstützt und begleitet. Unser Angebot richtet sich vorrangig an alle E-Learning-Akteure der TU Dresden, aber auch an alle EL-Partner an Universitäten, Hochschulen sowie externen Einrichtungen, wie der Bildungsportal Sachsen GmbH.

Donnerstag, 17. August 2017

Themenreihe Digitales Lehren und Lernen in der Hochschule – Praxisbeispiel: Erklärvideos

Die Praxisbeispiele stellen einzelne Einsatzszenarien digitaler Medien in sächsischen Hochschulen vor. Lehrende zeigen hierbei Vorteile auf und gehen auch auf Herausforderungen ein. Die Kurz-Interviews sind dem Projekt „Neue Lehr-Lernkulturen für digitalisierte Hochschulen“ entnommen. Projektlaufzeit: 01.09.2015 – 31.12.2016. Im heutigen Post möchten wir die Erklärvideos von Linda Heise vorstellen. 

The stated examples of good practice show possibilities of implementing digital media in lectures of higher academic institutions in Saxony. Herewith, teachers/ research assistants tell about advantages of their experiences as well as difficulties they had to deal with. All published interviews are taken from the project „New culture of teachings and learning for digitalisation of higher academic institutions “. The project ran form 09/2015 till 12/2016. Today´s post is about the tutorials produced by Linda Heise. 

Donnerstag, 10. August 2017

Themenreihe Digitales Lehren und Lernen in der Hochschule – Film, Video und Audio

Auf den ersten Blick mag es banal klingen, Videos, Filme oder Audiodateien in der Hochschullehre zu integrieren. Doch bleibt das große Potential hinter der Gegenwärtigkeit der „alten“ Form von Medienintegration meist verborgen. In diesem Beitrag wollen wir erst einmal erklären, welche unterschiedliche Formate es gibt und, daraus resultierend, welche unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten. Sind sie denn wirklich „veraltet“ oder wird ihnen nur die Show gestohlen?


If you are looking at the usage of video, films or audio files within an academic context from a general point of view it might have a banal touch to talk about. But this, in a way, old-fashioned form of media-integration has a big, mostly hidden, potential. So, this post is about what types of films are to be defined in the academic context, what are their advantages and what points are to be taken into account while producing own films as well as how they can be used within your lecture.

Donnerstag, 3. August 2017

Themenreihe Digitales Lehren und Lernen in der Hochschule – Open Educational Resources (OER)

Was sind eigentlich Open Educational Resources (OER), also freie Bildungsressourcen, um die deutsche Übersetzung zu nutzen, und welche Möglichkeiten eröffnen sie für die Lehre? Welchen Vorteil bieten sie Ihnen als Hochschullehrende und wie können sie eingesetzt werden? 


What is the definition of Open Educational Resources (OER) and how can they be used in academic context? What are their advantages with regard to digital teaching and how can they be used within your lecture? 

Donnerstag, 27. Juli 2017

Themenreihe Digitales Lehren und Lernen in der Hochschule – Praxisbeispiel Flipped Classroom

Die Praxisbeispiele dieser Themenreihe zeigen, wie digitale Medien bereits an verschiedenen sächsischen Hochschulen in unterschiedlichen Studiengängen eingesetzt werden. Lehrende stellen hierbei ihre Einsatzszenarien vor und gehen auf Vorteile ebenso wie auf Herausforderungen ein. Die Kurz-Interviews sind dem Projekt „Neue Lehr-Lernkulturen für digitalisierte Hochschulen“ entnommen. Projektlaufzeit: 01.09.2015 – 31.12.2016.  


This series will include examples of good practice to show the different options of implementing digital media in academic context of higher academic institutions in Saxony. Herewith, academic teachers introduce their used scenarios and demonstrate advantages as well as difficulties. All published interviews are taken from the project „New culture of teaching and learning for digitalisation of higher academic institutions “. The project ran form 09/2015 till 12/2016.

Donnerstag, 20. Juli 2017

Themenreihe Digitales Lehren und Lernen – kurze Einführung oder Wovon sprechen wir eigentlich?

Beginnen wir die Themenreihe mit einer kurzen Einführung – Was ist gemeint, wenn von medien-gestütztem Lehren und Lernen gesprochen wird? Welche Potenziale bürgen digitale Medien für die Hochschullehre? In diesem Beitrag werden darüber hinaus auch die kleinen Schritte skizziert, einfache Szenarien, die große Wirkung haben  - wohlweislich dass es kein Patentrezept für den Einsatz digitaler Medien in der Hochschullehre gibt.  


Let´s start this series with a short intro about what we define as academic learning and teachings supported by media? What is the aim of using digital media in this context? This post is focussing also on the importance of emphasising that as there exist so many degrees and programmes there  won´t be THE one and only solution for using digital media within an academic context.


Donnerstag, 13. Juli 2017

Digitales Lehren und Lernen in der Hochschule – Themenserie in den kommenden Wochen

Digitale Einsatzszenarien bieten vielfältige Möglichkeiten zur Unterstützung des Lehrens und Lernens und finden immer häufiger Anwendung in der Hochschullehre. Wie unser Projekt „Neue Lehr-/Lernkulturen für digitalisierte Hochschulen“ in einer Befragung 2016 gezeigt hat (ELLOG-Eintrag von Mai 2016), gibt es Szenarien (wie die Bereitstellung digitaler Materialien), die bereits von einer Vielzahl der Lehrenden genutzt werden und andere Szenarien (wie bspw. der Einsatz von Wikis oder Foren), die aktuell nur bei einzelnen Lehrenden Anwendung finden. Wir wollen die Gelegenheit nutzen, in den folgenden Wochen einen Überblick über die Möglichkeiten des Medieneinsatzes in der Hochschullehre zu geben und stellen dafür Inhalte aus unseren Informationsbroschüren zum Thema (Informationsbroschüren) vor.

In den kommenden Wochen werden wir hier Erläuterungen, wissenschaftliche Untersuchungen, Trends, Vorstellungen geeigneter Tools, Tipps und Interviews aus der Hochschulpraxis zu verschiedenen Einsatzszenarien veröffentlichen. Damit wollen wir Informationen sowohl für diejenigen liefern, die sich gerade erst mit dem Thema der mediengestützten Lehre beschäftigen wollen als auch für diejenigen, die sich detaillierter einlesen möchten und Beispiele für verwendbare Tools benötigen.
Gerne können Fragen (allgemein zu mediengestützem Lernen oder zu spezifischen Tools), eigene Erfahrungen oder weiterführende Anregungen in den Kommentaren eingefügt werden.

Digital teachings and learning in an academic context – get further information within the upcoming weeks


Digital scenarios are more and more used in the academic context to support learning as well as teachings. Within our project “Neue Lehr-/Lernkulturen für digitaliserte Hochschulen” (New learning-/teaching environments through digitisation in higher education institutions, post from 27th May 2016) it is shown that certain digital scenarios are applied by a majority in the academic context, e.g. uploading further documents. But there are still only a few teachers who are implementing more complex scenarios which involve tools like wikis or boards. Therefore, we would like to give some detailed information about the usage of media within academic teachings and will have a deeper look into tools, trends, some academic surveys, tips as well as some best practice projects that are already implemented in lectures (according to our brochures of digital teachings and learning).

We would like to address not only to readers already using (new) media within the academic context but also to ones that are likely beginners. Hence, we would like to ask you, our readers, to leave a comment below if you would like to have further or more detailed information. We also invite you to let us know if you have own experiences using media within your lectures that you would like to have shared.

We would like to ask you to comment below when you have concrete questions or would like to get further details on specific tools within digital learning and teaching environments.

Freitag, 30. Juni 2017

Bundestag beschließt neues Urheberrechtsgesetz

Hinsichtlich der Bereitstellung von Texten für die Hochschullehre bestand in letzter Zeit Unsicherheit, wie Materialien bspw. in Lernmanagementsystemen zur Verfügung gestellt werden dürfen. Ein neues Gesetz soll hier nun mehr Klarheit schaffen. Das hat der Bundestag heute mit der Mehrheit der großen Koalition beschlossen. 

Das Gesetz soll zum 01. März 2018 in Kraft treten und ist zunächst bis Ende Februar 2023 befristet. Nach vier Jahren soll die Regierung das Gesetz evaluieren, um auf dieser Grundlage über dessen Verlängerung zu entscheiden.