ellog - Das E-Learning-Logbuch

Herzlich willkommen auf dem E-Learning-Logbuch des Medienzentrums der TU Dresden!

Wir informieren an dieser Stelle aktuell über die E-Learning-Angebote und -Services des Medienzentrums, das als zentrale Einrichtung der TU Dresden den Einsatz von E-Learning unterstützt und begleitet. Unser Angebot richtet sich vorrangig an alle E-Learning-Akteure der TU Dresden, aber auch an alle EL-Partner an Universitäten, Hochschulen sowie externen Einrichtungen, wie der Bildungsportal Sachsen GmbH.

Freitag, 30. September 2016

Rückblick: 14. Workshop on e-Learning in Görlitz

Am 22. September 2016 fand an der Hochschule Zittau/ Görlitz der 14. „Workshop on e-Learning“ (WeL) statt. Unter der Überschrift „Digitale Hochschule: Der Weg ist das Ziel?“ trafen sich zahlreiche E-Learning-Akteure sächsischer Hochschulen zur Präsentation ihrer Projekte und zum Austausch untereinander.



Nach dem Eröffnungsvortrag von Frau Dr. Thillosen, vom Leibniz-Institut für Wissensmedien, zum Thema „ Digitale Hochschule in Deutschland – Wege (und Umwege) bei der Erschließung der E-Learning-Landschaft“, der einen sehr interessanten Ansatz zur Reflexion unserer täglichen Arbeit bot, hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich zwischen einem Workshop oder einer parallel laufenden Session zu entscheiden. Im Fokus der Veranstaltung lag die Vorstellung der aktuell vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) geförderten E-Learning-Verbundprojekte. Zudem haben die Themen Video und E-Assessment eine besondere Rolle eingenommen. Beispielsweise ging es um die Konzeption und Erstellung von Lehrfilmen mit Hilfe der Legetechnik, Videoportale im Hochschulkontext und den Videocampus Sachsen sowie die Weiterentwicklung von E-Assessment und die Elektronischen Übungen im MINT-Bereich (E-ASSESS-MINT). Das hohe Interesse spiegelte sich sowohl in der Teilnehmendenzahl der Sessions als auch in den Diskussionsbeiträgen wieder.

Die Abteilung „Digitales Lehren und Lernen“ war selbst mit drei Beiträgen zu den Themen „Auf dem Weg zu einer neuen Lernkultur für sächsische Hochschulen? Von Standorten und Stolpersteinen“, „E-Assessment. Ist-Stand und Bedarf“ sowie „Welche Wege führen zum Ziel? Wie E-Learning-Szenarien in den unterschiedlichen Fachbereichen eingesetzt werden“ auf dem WeL vertreten. In unseren Vorträgen wurden unter anderem die Ergebnisse einer Online-Befragung sächsischer Hochschullehrender in Bezug auf die unterschiedliche Verbreitung von E-Learning-Szenarien in den einzelnen Fachbereichen vorgestellt, die im Rahmen des Forschungsprojektes „Neue Lehr-/ Lernkulturen für digitalisierte Hochschulen“ durchgeführt wurde. In einem späteren Blogbeitrag werden wir einen tieferen Einblick in die Inhalte unserer Vorträge geben.

Zudem sind alle Beiträge im Tagungsband „14. Workshop on e-Learning“ (Hrsg. Jürgen Kawalek, Klaus Hering, Enrico Schuster) veröffentlicht, der unter der ISBN 978-3-941521-25-4 bezogen werden kann.