ellog - Das E-Learning-Logbuch

Herzlich willkommen auf dem E-Learning-Logbuch des Medienzentrums der TU Dresden!

Wir informieren an dieser Stelle aktuell über die E-Learning-Angebote und -Services des Medienzentrums, das als zentrale Einrichtung der TU Dresden den Einsatz von E-Learning unterstützt und begleitet. Unser Angebot richtet sich vorrangig an alle E-Learning-Akteure der TU Dresden, aber auch an alle EL-Partner an Universitäten, Hochschulen sowie externen Einrichtungen, wie der Bildungsportal Sachsen GmbH.

Donnerstag, 6. Februar 2014

Inhalte und Ziele des Qualifizierungsangebotes - Teil 9: Evaluation undQualitätssicherung

Das neunte Modul des Qualifizierungsangebotes behandelt die Evaluation und Qualitätssicherung von (E-)Lernszenarien.

Themen


Die Evaluation von Lehrveranstaltungen erfolgt häufig nach ihrer Durchführung zentral und standardisiert. Trotzdem ist die Sicherung der Lehrqualität z. B. durch eine Evaluation ein wichtiges Thema auch für den einzelnen Lehrenden. In diesem Modul wird daher in den Bereich der Evaluation als Teil der Qualitätssicherung eingeführt. Zu diesem Zweck werden u. a. Evaluationsgegenstände und –methoden vorgestellt. Darüber hinaus werden die Besonderheiten, die durch den Einsatz von digitalen Medien – sowohl im Lehr-/Lernkontext auch zur Durchführung der Evaluation – entstehen, thematisiert. Auf Basis der vermittelten theoretischen Grundlagen erstellen die Teilnehmenden ein Evaluationskonzept für ihre Lehrveranstaltung.

Lehrziele


Nach Abschluss des Moduls können die Teilnehmenden:

  • Evaluation als Bestandteil der Qualitätssicherung einordnen,

  • mindestens vier zu evaluierende Aspekte zu benennen;

  • den Unterschied zwischen formativer und summativer Evaluation erklären;

  • mindestens fünf Evaluationsmethoden erläutern;

  • die Besonderheiten der Evaluation von E-Learning beschreiben;

  • ein eigenes Evaluationskonzept erstellen.