ellog - Das E-Learning-Logbuch

Herzlich willkommen auf dem E-Learning-Logbuch des Medienzentrums der TU Dresden!

Wir informieren an dieser Stelle aktuell über die E-Learning-Angebote und -Services des Medienzentrums, das als zentrale Einrichtung der TU Dresden den Einsatz von E-Learning unterstützt und begleitet. Unser Angebot richtet sich vorrangig an alle E-Learning-Akteure der TU Dresden, aber auch an alle EL-Partner an Universitäten, Hochschulen sowie externen Einrichtungen, wie der Bildungsportal Sachsen GmbH.

Mittwoch, 6. Mai 2009

Neue OPAL-Features online!

Mit dem heutigen OPAL-Update gingen die folgenden neuen Features online:

1. E-Mail-Adresse vor Übernahme der Änderung verifizieren
Ändert ein Nutzer den Eintrag "E-Mail-Adresse" in seinem Profil, so muss die neu eingetragene E-Mail-Adresse zunächst verifiziert werden. Zu diesem Zweck wird dem Nutzer mit dem Speichern der Änderung automatisch eine E-Mail inklusive Aktivierungs-Link an die neu eingetragene E-Mail-Adresse gesendet. Erst mit Klick auf diesen Aktivierungs-Link wird die neu eingetragene E-Mail-Adresse in OPAL übernommen. Wird der Aktivierungs-Link innerhalb von drei Tagen nicht genutzt, verfällt dieser und die bisherige E-Mail-Adresse bleibt bestehen. Die Verifizierung wird auch dann durchgeführt, wenn ein Benutzerverwalter die E-Mail-Adresse eines anderen Nutzers ändert.

2. E-Mail-Kopie an Absender

Jeder Nutzer kann beim Versenden von E-Mails über ein entsprechendes Kontaktformular in OPAL wählen, ob eine Kopie der Nachricht an seine in OPAL eingetragene E-Mail-Adresse versendet werden soll.

3. Auswahl von E-Mail-Adressen im Kontaktformular von Gruppen
Bislang konnten in Arbeitsgruppen sowie im Gruppen- und Rechtemanagement E-Mails nur an alle Betreuer und/oder Teilnehmer der jeweiligen Gruppe versendet werden. In den betreffenden Kontaktformularen können nun einzelne Betreuer und Teilnehmer der Gruppen als Empfänger selektiert werden.

4. "Beenden" eines Kurses
Auf der Detailseite von Kursen steht eine neue Funktion "Beenden" zur Verfügung. Über den dort eingebundenen Assistenten können Kurse als beendet markiert werden, um den Kursteilnehmern mitzuteilen, dass der betreffende Kurs nicht länger betreut oder aktualisiert wird. Ein entsprechender Zusatz [beendet] wird dem Kurstitel vorangestellt. Sämtliche Kurskonfigurationen bleiben erhalten. Auch die Zugriffseinstellungen des Kurses werden nicht verändert. Optional können in Schritt zwei des Assistenten alle Katalogeinträge des Kurses gelöscht, alle Mitglieder von Lern- und Rechtegruppen aus diesen ausgetragen sowie in Schritt drei ein Text mit entsprechenden Informationen an die Kursteilnehmer per E-Mail versendet werden. Die Aktion "Beenden" kann nicht rückgängig gemacht werden.

5. Funktionserweiterung der Testwerkzeuge Onyx und Elques
Die Funktionserweiterungen betreffen vorrangig das Autorenwerkzeug Elques. Für dieses wurde ein neuer Interaktionstyp "Matrix-Interaktion" entwickelt. Sowohl dieser Interaktionstyp als auch Auswahl-Interaktionen können nun um Lückentextfelder (Texteingabe) ergänzt werden. Für alle Interaktionstypen wurde die Option "Antwort erzwingen" hinzugefügt. Die Anordnung von Antworten in Auswahl-Interaktionen lässt sich nun variabel gestalten. Drei weitere wesentliche Features sind das Erstellen eines Feedbacks für Tests, das alternative Erstellen von Fragebögen sowie die in Elques integrierte Test- und Fragebogen-Vorschau. Der Test-Player Onyx wurde entsprechend angepasst, um die o. g. Änderungen zu unterstützen.

Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit sehr gern an uns wenden. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit den neuen Funktionen!

siehe auch: http://opal-sachsen.blogspot.com/2009/05/neue-opal-features-seit-heute-online.html